FERNWEH: WELEDA WELTREISE

Über den Drang das Land zu verlassen, könnte ich wohl ganze Buchbände verfassen. Darin hätte jeder Sehnsuchts-Ort ein eigenes Kapitel, in dem dieser allein durch das geschriebene Wort mit allen Sinnen erlebbar würde…

Geschichten von marrokkanischen Gewürzmärkten und ihren feilschenden Händlern ebenso wie über Expeditionen in ewiger Dunkelheit, die nur von flackernden Polarlichtern und einem sagenhaften Sternenhimmel aufgebrochen wird, sind wie Musik in meinen Ohren.

Unsere Erde ist so vielfältig, dass ich es kaum fassen kann. Obwohl der Planet so winzig und unbedeutend scheint, gemessen an dem Rest des Universums, gibt es hier für den Menschen unendlich viel zu entdecken. Wahrscheinlich sogar so viel, dass man zu Lebzeiten nicht einmal ansatzweise alles sehen kann, was die Erde zu bieten hat. Das ist aber kein Grund es nicht zu versuchen.

Aber einfach so? Das Land verlassen ohne Ziel, ohne Job, ohne Freunde und ohne die Sprache zu sprechen? Die wenigsten wagen diesen Schritt. Das kann ich sehr gut verstehen, weshalb ich die aktuelle Idee der Naturkosmetikmarke Weleda besondern schön finde. Das Unternehmen sucht nämlich für kommenden Sommer einen Reiseblogger, der alle für Weleda relevanten Standorte berreist und darüber berichtet.

Zu dieser Global Garden Reise gehören europäische Länder wie England, Schweden, Holland, Schweiz, Italien und Tschechien, aber auch Brasilien, Argentinien, Neuseeland und Australien. Hier werden dem glücklichen Auserwählten von März bis Juni 2018 dann farbenprächtige Plantagen, malerische Gärten, Produktionsstätten und Herstellungsweisen der Marke gezeigt.

Um dieser Aufgabe würdig zu sein, muss man sich online einem kleinen Bewerbungsbogen widmen, in dem man erklärt, weshalb man geeignet ist, um für Weleda eine Weltreise zu machen. Mein Argument war folgendes:

„Naturverbundenheit und Reiselust treffen auf Wissensdurst, ein breites Grinsen und ganz viel Abenteuerlust. Die Erde braucht Nachhaltigkeit und Unternehmen die die Heilkraft der Natur verstehen, ohne diese ausbeuten zu wollen. Ich glaube an Weleda und daran, dass diese Welt noch zu retten ist“

Ich habe wirklich das Gefühl, dass dieser Job mehr als gut für mich geeignet ist. Ich liebe Pflanzen, habe ein großes Interesse an Kosmetik und wünsche mir allgemein mehr Nachhaltigkeit und bewussten Umgang mit unseren Ressourcen. Zudem bin ich Pressereisen gewöhnt, kann Interviews führen, bin nicht menschenscheu und habe aber auch kein Problem alleine zu sein. Weleda ist als Unternehmen ein vertrauenswürdiger Partner, um in der Welt ein Zeichen zu setzen. Dieser Mission würde ich mich sehr gerne anschließen. Bei dem Gedanken, dass es klappt habe ich wirklich Herzklopfen, das ist schon richtig abgefahren.

Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, wäre es eine große Hilfe, wenn ihr mich für die Weleda Weltreise wählt – Es gewinnt nämlich derjenige das Rennen, dessen Community am stärksten ist…

Ich freue mich sehr über jede wohlwollende Stimme, die ich bekomme.
Hier gehts zu meinem Profil: https://www.weledaglobalgarden.com/deu/candidate/3432 

Danke <3



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.